BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Mauzi (Ragnar) vom "Angsthasen" zum "Kuschelkater"

26. 05. 2020

wir wollten uns nochmal bei Ihnen melden.

 

Mauzi hat sich sehr gut entwickelt!!!!! Er geht seit 3 Wochen durch die Katzenklappe und ist immer sehr interessiert was draußen passiert. Die Ohren bleiben nicht stehen ;-) Jeden Morgen, wenn wir in die Küche gehen, will er geschmust und gekrault werden. Er schlängelt uns um die Beine, dass man Not hat, nicht drüber zu stolpern. Seid er draußen ist, frisst er mega gut und das "Geschäft" wird auch draußen erledigt.

 

Wir nennen ihn auch manchmal die "Itzekatze". Für ein Miau reicht es noch nicht;-), es kommt nur "I", voll süß!

 

Letzte Woche hat er uns einen Schrecken eingejagt. Er war einen Tag und eine Nacht nicht wiedergekommen. Als er dann morgens wieder da war, hat er das dreifache gefressen. Wir waren sehr froh!

 

So kuschelig wie er ist, bereitet er uns viel Freude. Im Bett von unserem Sohn tobt er sehr gern rum :-)

 

Wir möchten uns nochmal herzlichst bei Ihnen bedanken und wünschen Ihnen alles Gute!

Familie M.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Mauzi (Ragnar) vom "Angsthasen" zum "Kuschelkater"

Fotoserien zu der Meldung


Mauzi (Ragnar) (26. 05. 2020)

 
Veranstaltungen