Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Wie kam ich zu einem Tigerbaby

Am gestrigen Abend kamen ca. 70 Gäste in unser Vereinshaus, um die ungewöhnliche Geschichte des Tigerbabys Diego aus erster Hand zu hören.

Aber bevor es los ging, gratulierten Herr Henning und Herr Ehlert Frau Dr. Tesch zum diesjährigen Tierschutzpreis, mit dem sie vom Landkreis geehrt wurde.

 

Frau Dr. Doris Tesch, die den Kleinen Tiger die ersten 3 Monate in ihrer Obhut hatte, erzählte sehr anschaulich über seine Entwicklung vom,  mehr tot als lebendigen kleinen Fellknäuel im Körbchen, bis zum heute stattlichen Tiger, mit nicht mal einem Jahr.

Belebt wurde der Bericht mit zahlreichen Fotos und einem Film, bei denen die Zuschauer auch einen kleinen Einblick in Privatleben der Familie bekamen.

Dass ein Tigerbaby im Wohnzimmer spielt, mag zwar merkwürdig erscheinen, sieht man aber, wieviele tierische Zwei- und Vierbeiner  sich bei Familie Tesch im Wohnbereich tummeln und bestens miteinander auskommen, wundert man sich nicht mehr.

Diego wohnt inzwischen im Wildkatzengegehe in Tempelfelde.

Natürlich werden wir uns auch in Zukunft nach ihm erkundigen.

Am 06.10.2016 gibt es über ihn den nächsten Vortrag. Dann vom Veterinärmediziner Herrn Rafael, der das Filidae Wildkatzen- und Artenschutzzentrum leitet.

Wir danken Frau Dr. Doris Tesch, ihrer Tochter Lisanne und Renè von Bernau Live für diese gelungene Veranstaltung.

Fotoserien

Tiger Diego (FR, 17. Juni 2016)

Wie kam ich zu einem Tigerbaby

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 17. Juni 2016

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Lilly gehts super

Spendenübergabe Barnim-Gymnasium

Termine

Kontakt

Tierschutzverein Niederbarnim e.V.
Biesenthaler Weg 23 
16321 Bernau OT Ladeburg
 

(03338) 38642 oder 704284 


Dienstag von 12.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch und Freitag von 12.00 bis 15.00 Uhr

Donnerstag von 12.00 bis 16.00 Uhr

Samstag von 13.00 bis 17.00 Uhr

 

Mit Rücksicht auf unsere Tiere sind Besuche oder Beratungen außerhalb der Öffnungszeiten leider nicht möglich.

An Sonn- und Feiertagen bleibt das Tierheim für Besucher geschlossen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!