Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Neues aus dem Tierheim Lettland

Auch in Lettland wurde ein Tierheimfest gefeiert. Dazu erreichte uns dieser Brief und die folgenden Fotos:

Madonas Tierschuttzverein feiert 5 jähriges Jubiläum !

​Am Sonnabend, dem 23.04.2016 luden wir, wie jedes Jahr, unsere Unterstützer und Ehrenamtlichen zu unserem jährlichen Treffen ein.

 

Dies war ein besonderer Tag, da wir vor 5 jahren unseren Tierschutzverein gegründet haben. Das Wetter bot, wie immer im April, alle seine Möglichkeiten auf, um unsere Einsatzbereitschaft zu testen.Trotz Kälte, Sonne, Regen und Hagel waren wieder zahlreiche Helfer erschienen.

Es wurden wieder allerlei wichtige Arbeiten verrichtet. Z. B. musste Brennholz für den nächsten Winter trocken gelagert, die Außenanlagen in Ordnung gebracht und die Winterschäden repariert werden.

Großzügige Spenden, wie ein großer Topf Soljanka, eine große Torte und die mitgebrachten Leckereien für unsere Tiere, rundeten den Tag erfolgreich ab.

Bis vor 5 Jahren gab es in Madona weder ein Tierheim, noch einen Tierschutzverein, der sich um geschundene, gequälte und alleingelassene Hunde und Katzen kümmerte.

Die verantwortlichen kommunalen Politiker schauten weg und interessierten sich nicht für die, seit 2003 in Lettland vorhandenen Tierschutzgesetze.

Die brutale Praxis der Beseitigung dieser hilflosen und verlassenen Geschöpfe und die Untätigkeit der verantwortlichen Kommunen gab uns den Ausschlag, einen artgerechten und sicheren Ort für die so in Bedrängnis geratenen, herrenlosen Tiere zu errichten.

Seit der neuen Errichtung unseres Tierheims, Anfang 2015, steigt unser Ansehen in ganz Lettland. Dies spiegelt sich auch in den steigenden Besucherzahlen wider. Es hat sich in ganz Lettland herumgesprochen, dass bei uns die aufgenommenen Tiere bis zur Vermittlung in Sicherheit sind. Die in Lettland üblichen Euthanasien in Tierheimen, um freie Plätze zu schaffen, lehnen wir ab. Dies bringt uns bei einigen politischen Verantwortlichen natürlich nicht viel Freunde ein.Trotzdem stellen wir fest, dass diese Kritiker, die ihr altes stalinistisches Denken noch nicht ablegen können, immer weniger werden.

Wir danken, wie immer, von ganzem Herzen all denjenigen, die an unsere Arbeit geglaubt haben und mit ihren großzügigen Sach- und Geldspenden unsere Tierschutzarbeit mit unterstützen.

 

Ihr Tierschutzverein Madonas "DAB"

 

Fotoserien

Lettland (DO, 12. Mai 2016)

Tierheimfest in Lettland

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 12. Mai 2016

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Lilly gehts super

Spendenübergabe Barnim-Gymnasium

Termine

Kontakt

Tierschutzverein Niederbarnim e.V.
Biesenthaler Weg 23 
16321 Bernau OT Ladeburg
 

(03338) 38642 oder 704284 


Dienstag von 12.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch und Freitag von 12.00 bis 15.00 Uhr

Donnerstag von 12.00 bis 16.00 Uhr

Samstag von 13.00 bis 17.00 Uhr

 

Mit Rücksicht auf unsere Tiere sind Besuche oder Beratungen außerhalb der Öffnungszeiten leider nicht möglich.

An Sonn- und Feiertagen bleibt das Tierheim für Besucher geschlossen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!